Burgschenke Hocheppan

Burgschenke Hocheppan

Fürs leibliche Wohl ist auf der Burg Hocheppan bestens gesorgt. Die Wirte der Burgschenke Anni und Peter verwöhnen Sie mit traditionellen kulinarischen Leckerbissen. Der Fokus in ihrer Küche liegt auf den für Südtirol typischen Knödeln in verschiedenen Varianten, die im mittelalterlichen Ambiente im Freien aufgetischt werden. Außerdem bereiten die Wirte noch weitere bodenständige Gerichte, wie z.B. Gulasch, Polenta, Lasagne, oder eine typische Südtiroler Brettlmarende zu. Hervorragend dazu kombinieren lassen sich erlesene Eppaner Weine, die in der Burgschenke ebenfalls genossen werden können.

Im Herbst wird in Südtirol landauf, landab „getörggelet“, natürlich auch auf der Burgschenke Hocheppan. Bei diesem alten Brauch wurden früher nach der Ernte alle Helfer zu einer Marende und zur Verkostung des neuen Weines eingeladen. Heute werden deftige Speisen wie Kraut, Knödel und Geselchtes oder Hauswürste kredenzt. Zum Nachtisch gibt es Krapfen und die “Keschtn”, gebratene Kastanien mit Butter, zu denen der neue Wein besonders gut schmeckt.

Informationen zur Burgschenke auf der Burg Hocheppan und Reservierungen bei Wirtin Anni unter der Telefonnummer: 333 6698212

Die Burgschenke Hocheppan ist täglich zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr geöffnet. Mittwoch Ruhetag (ausgenommen Oktober). Abends auf Anfrage.